Lade Events

« Alle Events

  • Diese event hat bereits stattgefunden.

Gewaltfreier Widerstand und Ziviler Ungehorsam: Grundlagen und Geschichte von Gerd Büntzly

11. September , 18:00 - 20:00

Kostenlos

Vortrag/ Veranstaltung am Freitag, 11. September, 18.00 im b-05 café

 

Gerd Büntzly, seit vielen Jahren in der Friedensbewegung aktiv, stellt das Konzept des Zivilen Ungehorsams vor und spricht auch über seine eigene Erfahrung mit dem Gefängnis. Gegenwärtig steht für ihn der Kampf gegen die 20 Atombomben am Luftwaffenstandort Büchel/ Eifel im Vordergrund. Das Konzept des Zivilen Ungehorsams ist für alle machbar, es braucht dazu allerdings die Überwindung der Angst vor dem Übervater Staat.

Gerd Büntzly, Jahrgang 1949, Musiker und Sprachlehrer, ist seit Anfang der 70-er Jahre gegen Krieg und Militarismus aktiv. Er verweigerte während seiner Zeit bei der Bundeswehr den Wehrdienst, wurde aber erst nach dem Ende der Wehrdienstzeit als Kriegsdienstverweigerer anerkannt. In der Folge unterstützte er die Bewegung der sog. „Totalverweigerer“, die nicht nur den Wehrdienst, sondern auch den Kriegsdienst verweigerten, und gab für sie eine Neuauflage des Buches „Widerstand gegen die Wehrpflicht“ heraus. Seit 2004 wirkt er bei der musikalischen Aktionsgruppe Lebenslaute mit, die klassische Konzerte mit Aktionen Zivilen Ungehorsams verbindet. Aber erst in letzter Zeit hat er durch neue Lektüre der Texte von Henry David Thoreau und Mohandas Gandhi das Thema Gefängnis als Berufung für sich entdeckt.

Nach einer Präsentation von ca. 45 Minuten gibt es Gelegenheit zum Gespräch.

Details

Datum:
11. September
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Eventsskategorie:

Ort/Place

b-05 Cafe
Im Stadtwald 2
Montabaur, Deutschland

Durchgeführt von

b-05 Café
Telefon:
+49 0173 - 3263152
E-Mail:
Irene.Lorisika(at)b-05.org