NATUR

Der naturschutzfachliche Kooperationspartner des b-05 ist die Will und Liselott Masgeik-Stiftung, Molsberg.

Die 1992 gegründete Stiftung verfolgt satzungsgemäß das Ziel, den Natur- und Landschaftsschutz im Westerwald zu fördern, vor allem den Lebensraum der einheimischen Fauna und Flora zu schützen, zu erhalten und zu pflegen. Hierzu verfügt die Stiftung über fast 18 ha eigene Flächen, die sie ganz im Sinne des Natur- und Artenschutzes bewirtschaftet und pflegt. Die Masgeik-Stiftung unterstützt naturschutzfachlich die Konzeption von b-05. Das Konzept des Vereins mit der Verbindung von Kultur- und Naturerlebnissen auf nah situierten Flächen ist einzigartig in der Region. Die Verknüpfung der oft eher getrennten „Disziplinen“ kann eine Wertschätzung und die Entstehung neuer Netzwerke auf beiden Seiten bewirken.

www.masgeik-stiftung.de

Veranstaltungen auf dem b-05 Gelände

Eröffnung Themenweg „Fliegende Edelsteine“ im b-05
Mittwoch, 06.10. um 16:00 Uhr

Zur Eröffnung eines kleinen Themen-Rundweges über Vogelarten in der Region, den sog. „Fliegenden Edelsteinen“ laden, die Stadt Montabaur, die Masgeik Stiftung, der b-05 Kunst-Kultur-Natur e.V. und der Zweckverband Naturpark Nassau als Projektinitiatoren alle Interessierten ganz herzlich zu einer Exkursion über das b-05-Gelände ein.

Nachdem hier bereits im letzten Jahr übergroße Insektenskulpturen installiert wurden, um auf das Insektensterben aufmerksam zu machen und gleichzeitig die Verbindung von Kunst und Natur zu stärken, wurden jetzt ergänzend Informationsschilder über die heimische Vogelwelt aufgestellt.

Dominik Eulberg, der zusammen mit seiner Frau Natalia für das sehr ansprechende Design der Schilder verantwortlich war, wird im Rahmen der Exkursion Spannendes und Wissenswertes über die Vogelwelt der Region erläutern und gemeinsam mit Manfred Braun, stellvertretenden Vorsitzender der Masgeik-Stiftung die Besonderheiten im Gelände des b-05 erörtern.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 06. Oktober 2021 statt und beginnt um 16 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz des b-05, Stadtwald 2, Horressen/Montabaur. Die Dauer beträgt ca. 1,5 h.
Die AHA- sowie die 3G-Regelung sind zu beachten bzw. Voraussetzung für die Teilnahme.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das b-05-Cafe ist extra für diesen Anlass geöffnet, eine abschließende Einkehr ist deshalb möglich.

Alle Natur-Termine in der Übersicht.