Lade Events

« Alle Events

  • Diese event hat bereits stattgefunden.

Bunker Session „Improvisierte Musik“

13. April , 19:30 - 21:30

Nystagmus

Das belgische Duo Nystagmus eröffnet die erste Bunker-Session in diesem Jahr!

Immer am zweiten Freitag im Monat haben hier eigenwillige, eigenstimmige Musiker die Möglichkeit ihre Musik jenseits gängiger Standards vorzustellen und die Session zu eröffnen. Die Bunker-Sessions bieten ein Forum  für experimentelle und unkonventionelle Musik, wobei interessierten Musikern jeweils im Anschluss eine Bühne zur freien Improvisation miteinander geboten wird. Musiker, die an der Session teilnehmen möchten, werden gebeten zwecks Aufbau und Absprache bereits um 19:00 Uhr da zu sein.

Dieses Mal eröffnet das belgische Duo Nystagmus die Session: Farida Amadou beschreibt „Nystagmus“ als „Free-Improv-Duo“ in dem sie selbst den E-Bass bedient und ihr Partner Tom Malmendier mit dem Schlagzeug und allem möglichen anderen seltsamen Krimskrams herumspielt. Noise-Musik, Rock und groovige Sounds prägen die Musik von Nystagmus. Mehr möchte sie nicht verraten: „Seid einfach neugierig!“

Farida Amadou arbeitet in Belgien mit einer Vielzahl von Musikern zusammen. Auf internationaler Ebene hat sie zuletzt unter anderem mit Eve Risser und Linda Sharrock gespielt. Für letzterer hat sie an den Aufnahmen von „Abissity of Grounds 2″ mitgewirkt und ist mit ihr auf dem „Le Guess Who?“ Festival 2017 aufgetreten. Tom Malmendier galt von Anfang an dem Klang, nicht der Technik. Er engagiert sich in Liegè, der Heimatstadt des Duos, im L’oeil Kollectifs, das es sich zum Ziel gesetzt hat, freie Musik zu fördern.

Nähere Informationen gibt es unter ingo.weiss(at)b-05.org und unter der Tel.Nr. 0179 9019320.

Details

Datum:
13. April
Zeit:
19:30 - 21:30
Eventskategorie:

Ort/Place

b-05 Cafe
Im Stadtwald 2
Montabaur, Deutschland

Durchgeführt von

Ingo Weiss
E-Mail:
i.weiss(at)web.de
Website:
http://www.ingoweiss.info